direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Vergabewesen / Informationspflichten
öffentlicher Auftraggeber

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben stellen wir Ihnen an dieser Stelle verschiedene Informationen zum Vergabewesen zur Verfügung.

Unter den nachfolgenden Menüpunkten finden Sie nähere Informationen über

Laufende Ausschreibungen


Öffentliche Ausschreibung nach VOL und VOB
(kein Aushang an der Bekanntmachungstafel am Bürgerbüro)

Getätigte Vergaben / Ex Post

Öffentliche Auftraggeber informieren fortlaufend über getätigte Vergaben.

Erteilte Bauaufträge ab 15.000 €/25.000 € netto

Getätigte Vergaben nach VOB/A

PDF 94 KB

Erteilte Liefer- und Dienstleistungsaufträge ab 25.000 € netto

Getätigte Vergaben nach UVgO


Beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen von Bauleistungen

Nach § 20 (4) VOB/A informieren Auftraggeber fortlaufend über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen nach § 3a (2) Nr.1 VOB/A ab einem voraussichtlichen Auftragswert von € 25.000,- netto.

Beabsichtigte Vergaben 2021

PDF 49 KB

Weitere Portale, in denen die Ausschreibungen der Stadt Rösrath veröffentlicht werden:


Vergabemarktplatz NRW

http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=showCategoryOverview


Bund.de

http://www.bund.de/Content/DE/Ausschreibungen/Suche/Formular.html


Subreport
https://www.subreport.de/


Submissionsanzeiger
http://www.submission.de/

Deutscher Auftragsdienst
http://www.dtad.de/

BI Medien (nur bei Bauausschreibungen)
http://www.bi-medien.de/bi-medien/home.bi

+++ Mitteilung zur Hochwassersituation Stand: 26.07.2021 – 16:00 Uhr +++

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Stadtverwaltung ist nahezu wie gewohnt erreichbar und unterstützt Sie bei Ihren Fragen und Anliegen. Einschränkungen gibt es derzeit lediglich weiterhin im Bürgerbüro.

Weitere wichtige Informationen (zum Bürgerbüro, zur Kinderbetreuung, zur Soforthilfe etc.) finden Sie auf der Hochwasser-Seite (bitte klicken und anschließend dieses Fenster schließen). Diese Seite wird ständig aktualisiert.

Die eingerichtete Hotline ist weiterhin Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar. Die Kolleginnen und Kollegen dort stehen Ihnen für Frage- und Hilfestellungen zur Verfügung. Sie erreichen die Hotline unter 02205 - 73 79 613.


Bondina Schulze

Bürgermeisterin