direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Bewässerung von Straßenbäumen

Bewässerung von Straßenbäumen

Hilfeleistung der Freiwilligen Feuerwehr Rösrath bei der Bewässerung von Straßenbäumen

Am 27., 28. und 31. Juli sowie am 01. August 2018 unterstützte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rösrath die Stadtverwaltung mit hervorragendem Einsatz bei der Bewässerung des stadteigenen Baumbestandes. Durch die andauernde Trockenheit und Hitze sind viele der Bäume mittlerweile stark angegriffen und drohen im schlimmsten Fall abzusterben. Ganz besonders trifft dies auf die vielen jungen Bäume zu, die die Stadtverwaltung in den letzten Jahren gepflanzt hat und die bislang noch kein ausgeprägtes Wurzelsystem ausbilden konnten. Obwohl dies nicht Kernaufgabe der Feuerwehr ist, fanden sich trotz der kurzfristigen Anfrage der Stadtverwaltung für diesen guten Zweck insgesamt 28 freiwillige Kameradinnen und Kameraden aus allen vier Einheiten der Rösrather Feuerwehr, die bereit waren, der städtischen Bitte Folge zu leisten.

Die zu bewässernden Flächen wurden dazu in fünf verschiedene Einsatzgebiete unter den Einheiten aufgeteilt. Die Löschgruppe Kleineichen war am Rösrather Bahnhof und auf dem gegenüberliegenden Parkplatz tätig. Der Löschzug Rösrath begoss die Bäume des Sülztalplatzes, entlang der Hauptstraße und am Schloss Eulenbroich. Die Löschgruppe Hoffnungsthal bewässerte den Veurneplatz und die Löschgruppe Forsbach den Parkplatz des Schulzentrums Freiherr-von-Stein.

Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt für das positive Feedback. Sie wurde stets in der Sache ermutigt und kleinere Einschränkungen im Verkehr durch die Löschfahrzeuge wurden vorbehaltlos akzeptiert. Die Stadtverwaltung würde sich sehr freuen, wenn auch Bürgerinnen und Bürger dem positiven Beispiel folgen würden und in der Nähe ihrer Wohnbereiche wachsenden Bäumen ab und zu die eine oder andere Gießkanne Wasser spendieren würden.

Zurück zur Übersicht