direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Gleichstellungsstelle

Die Gleichstellungsstelle der Stadtverwaltung Rösrath unterstützt die Verwaltung bei der Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetz (LGG). Dieses Gesetz dient der Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern, das seit 1948 im Grundgesetz verankert ist. 
Bei allen sozialen, organisatorischen und personellen Vorhaben und Maßnahmen der Stadtverwaltung wirkt die Gleichstellungsstelle mit, z.B. Stellenbesetzungen, Tele- und Teilzeitarbeit, Berufsrückkehrerinnen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Frauen und Gesundheit, Gewalt gegen Frauen. Um die Benachteiligung von Frauen abzubauen, erstellt die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle einen Frauenförderplan.
Durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit und durch Informationsveranstaltungen und Fortbildungen soll das Bewusstsein gefördert werden, sich aktiv für dieses umfangreiche, vielfältige und wichtige Ziel gleicher Beteiligungschancen für Frauen und Männer auf allen Ebenen und in allen Bereichen unserer Gesellschaft einzusetzen.


   
 
Ansprechpartnerin
Elke Günzel
Fon 02205 / 802 123
Elke10a9d2f363024076a0d18580504056bb.Guenzel@10aa81165a0345479de7c851aa861d3dRoesrath.de 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr             08.00 - 12.00 Uhr
Do                     14.00 - 18.00 Uhr

Leitung:

Bürgermeister Marcus Mombauer
Fon 02205 / 802 101 
Fax 02205 / 802 88 101
E-Mail-Anfrage
zurück