direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Rentenberatung

Die gesetzliche Rentenversicherung ist ein wesentlicher Teil der sozialen Sicherheit des Bürgers.

Sie sichert die finanzielle Situation des Einzelnen besonders im Alter, aber auch bei vorzeitiger Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit ab. Rentenansprüche erwerben alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer/innen (Arbeiter/innen, Angestellte), Auszubildenden, auch Wehr- und Zivildienstleistenden oder Menschen mit Behinderungen in anerkannten Werkstätten.
Darüber hinaus können Rentenansprüche in besonderen Fällen auch durch eine freiwillige Beitragszahlung aufrechterhalten bzw. erworben werden (z.B. Hausfrauen, Selbständige). Die Versicherungsstelle erteilt in allen Angelegenheiten der Sozialversicherung Auskunft und nimmt Anträge auf Leistungen aus der Rentenversicherung entgegen.
Eine individuelle Rentenberatung erfolgt nicht, da dies ausschließlich den Rentenversicherungsträgern vorbehalten ist.

Bei der Versicherungsstelle werden im Einzelnen folgende Dienstleistungen angeboten:

- Auskunft und Beratung zu Fragen der Rentenversicherung
- Aufnahme der Versicherten- und Hinterbliebenenrentenanträge
- Anträge zur Klärung des Rentenversicherungskontos
- Aufnahme von Anträgen zur Beitragszahlung und -erstattung
- Formlose Anträge an die Rentenversicherungsträger (BfA, LVA)
- Anträge auf Rentenauskünfte (d.h. Auskunft über die zu erwartende      Rentenhöhe)
- Beglaubigungen in Rentenangelegenheiten

Die Rentenberatung der Stadt Rösrath muss aufgrund organisatorischer und personeller Gründe bis auf weiteres ausgesetzt werden.

Bitte wenden Sie sich an die umliegenden Servicezentren der Deutschen Rentenversicherung:

Köln
Lungengasse 35, 50676 Köln
Tel.: 0221/331701

Leverkusen
Heinrich-von-Stephan-Straße 24, 51373 Leverkusen
Tel: 0214/832301

Gummersbach
Singerbrinkstraße 41, 51643 Gummersbach
Tel: 02261/80501

Bereich


Letzte Aktualisierung: 16.11.2016
zurück