direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Führungszeugnis

Sie benötigen ein Führungszeugnis?

Wir nehmen Ihren Antrag gerne entgegen und leiten ihn an das Bundesamt für Justiz in Bonn weiter. Von dort wird das Führungszeugnis ausgestellt und an Sie oder die von Ihnen benannte Behörde übersandt. Den Antrag können alle Personen stellen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben und wohnhaft in Rösrath sind.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Führungszeugnisse unmittelbar beim Bundesamt für Justiz über ein Online-Portal zu beantragen. Für die Nutzung des Online-Antrages benötigen Sie den neuen Personalausweis mit eingeschalteter eID Funktion.

 

Weitere Informationen zum (Europäischen) Führungszeugnis...

Unterlagen
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Beantragung für Behörden: deren Anschrift und Aktenzeichen
  • bei Beantragung eines erweiterten Fürhungszeugnisses (für Personen, die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- und jugendnah tätig sind oder tätig werden sollen): eine entsprechende schriftliche Aufforderung der Stelle, für die Sie das erweiterte Führungszeugnis benötigen. In dieser schriftlichen Aufforderung müssen die Voraussetzungen des § 30a Abs. 1 BZRG bestätigt sein.
  • für eine Gebührenbefreiung:  Bescheinigung über ehrenamtliche Tätigkeit
Gebühren
    13,- EUR
Zahlungsart
  • EC-Karte
  • Bar
Rechtliche Grundlagen

§ 30 ff. Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz - BZRG)

Bereich


Letzte Aktualisierung: 05.11.2019
zurück