direkt zum Inhalt springen direkt zur Hauptnavigation

Medienempfehlungen 

Neu eingetroffen

Neue Bücher

Emma Cline: The Girls

Hanser, 2016
347 S.

Kalifornien 1969: Die 14-jährige Evie durchlebt die typischen Qualen eines Teenagers zwischen endloser Langeweile und zaghafter Identitätsfindung. Als sie auf die etwas ältere Suzanne trifft, die auf der berüchtigten "Ranch" außerhalb der Stadt lebt, eröffnet sich für sie eine neue Welt.

Henning Mankell: Die schwedischen Gummistiefel

Zsolnay Verlag. 2016
474 S.

Seit 16 Jahren lebt der Chirurg Fredrik Welin einsam auf seiner Schäreninsel. Eines Nachts brennt sein Haus ab und er verliert alles. Jetzt wäre die Chance, einen Neuanfang zu wagen, zumal er sich in eine - deutlich jüngere - Journalistin verliebt hat. Fortsetzung von "Die italienischen Schuhe".

Brigitte Glaser: Bühlerhöhe

Ullstein, 2016
444 S.

Kanzler Konrad Adenauer macht Urlaub auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald. Zur Zeit des umstrittenen Wiedergutmachungsgesetzes mit Israel 1952 sind Anschläge zu befürchten. Die vom Mossad eingeschleuste Jüdin Rosa Silbermann soll dafür sorgen, dass der Kanzler das Hotel "unversehrt" verlassen kann.

Neue DVDs

Ich bin dann mal weg

Hape Kerkeling

2016
89 Min. 
Ik: Literaturverfilmung

The Revenant - Der Rückkehrer

2016
150 Min. 
Ik: Drama; Abenteuer

Fack ju Göhte 2

2016
111 Min.
IK: Komödie

Kind 44

2016
132 Min.
IK: Literaturverfilmung

Kinder- und Jugendbücher

TINO Pieps

Mit Bildern von Susanne Straßer
Bilderbuch

Fritzi Bender: Baldiun bleibt grün

Mit Bildern von Charlotte Hofmann 
Bilderbuch

Für Sie gelesen

Romane

Alex Capus: Das Leben ist gut

Hanser, 2016
Max ist seit fünfundzwanzig Jahren mit Tina verheiratet, sie ist die Liebe seines Lebens. Er betreibt eine kleine Bar, tagsüber bringt er das Altglas weg, repariert das Mobiliar – oder begibt sich auf die Suche nach einem ausgestopften Stierkopf, der unbedingt über dem Tresen hängen soll. Max liebt sein Leben, so wie es ist, seine Familie, seine Freunde. Das wird ihm einmal mehr bewusst, als Tina zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Ehe beruflich ohne ihn unterwegs ist. „Das Leben ist gut“ verteidigt mit scharfem und versöhnlichen Blick, das, was im Alltag schnell übersehen wird. Es ist ein Roman über das Menschsein – vor allem aber eine Hymne an die Liebe.

Charlotte Link: Die Entscheidung

Blanvalet, 2016
Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Cody McFadyen: Die Stille vor dem Tod

Bastei Lübbe, 2016
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.

Christian Kracht: Die Toten

Kiepenheuer&Witsch, 2016
Die Toten sind unendlich einsame Geschöpfe, es gibt keinen Zusammenhalt unter ihnen, sie werden alleine geboren, sterben und werden auch alleine wiedergeboren.«
Die Toten führt uns mitten hinein in die gleißenden, fiebrigen frühen dreißiger Jahre, als die Moderne, besonders die Filmkultur, ihre vorerst letzte Blüte erlebte. In Berlin, »dem Spleen einer unsicheren, verkrampften, labilen Nation«, versucht ein Schweizer Filmregisseur, euphorisiert durch einen gewissen Siegfried Kracauer und eine gewisse Lotte Eisner, den ufa-Tycoon Alfred Hugenberg zur Finanzierung eines Films zu überreden, genauer gesagt: eines Gruselfilms, genauer gesagt: in Japan. Dort, auf der anderen Seite des Globus, bereitet zur selben Zeit der geheimnisvolle Japaner Masahiko Amakasu ein Komplott gegen die internationale Allmacht des Hollywoodfilms vor.

Kinder- und Jugendbücher

ab 6 Jahre

Erhard Dietl: Die Olchis und die Gully-Detektive von London

Oetinger, 2013
Fischgräten in der Themse, Müll am Big Ben: Hilfe, die Olchis kommen! Die Olchi-Kinder fliegen auf Feuerstuhl zum Londoner Detektiv-Olchi Mr Paddock. Sie wollen ihm einen Agenten-Regenschirm bringen, den der geniale Professor Brausewein entwickelt hat. Doch der kleine Ausflug wächst sich zu einem aufregenden Kriminalfall aus, denn die Olchis müssen nicht nur gestohlene Dinosaurier-Knochen wiederfinden, sondern auch ihren entführten Drachen Feuerstuhl! Aber Cheesy Sock! Muffelfurzteufel! Das wäre doch gelacht, wenn sie diesen Fall nicht lösen würden! Eine turbulente, spannende Detektivjagd durchs olchige London mit zwei neuen Lieblings-Olchis: Mr Paddock, dem Detektiv, und seinem Assistenten Dumpy. http://www.olchis.de/ 

ab 10 Jahre

Maja von Vogel: Die drei !!! - Flammen in der Nacht

Franckh Kosmos, 2016
Kim, Franzi und Marie sind „Die drei !!!“. Mutig und clever ermitteln die drei Freundinnen und sind jedem Fall gewachsen. In Kims Nachbarschaft häufen sich seltsame Ereignisse: umgekippte Mülltonnen, verwüstete Beete und aufgebrochene Autos. Schnell geraten die Jugendlichen aus dem Wohnheim für Flüchtlinge in Verdacht. Die drei !!! beginnen zu ermitteln. Und dann steht eines Nachts die Flüchtlingsunterkunft in Flammen...

ab 13 Jahre

Kiera Cass: Selection - Die Krone

FISCHER Sauerländer, 2016
Die große Liebe, das große Finale - darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

J.K. Rowling: Harry Potter und das verwunschene Kind

Carlsen, 2016
Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

Dienststelle

Stadt Rösrath

Fachbereich 2 Jugend, Bildung, Sport

Bereich Bildung

Leitung Klaus Graß

Fon 02205 / 802 310

Fax 02205 / 802 88 310

Klausfc85ff3289c2438a908d9bc438403d89.Grass@b432b24a4b224c5c8679196759270b6fRoesrath.de