Unsere Textversion Bürgerservice
Aktuelles
Stadtplan
Tourismus
Veranstaltungen
Kultur und Kunst
Stadtportrait
Rathaus
Wahlen in der Stadt Rösrath
Planen, Bauen, Umwelt, Verkehr
Städtische Baugrundstücke
Vergabewesen
Wirtschaft
Städtisches Leben
Kleinanzeigen
Grußkarten
Linkseite
Stadtwerke
Stadtbücherei Rösrath
Bürgerservice
Bauvoranfrage/Vorbescheid
Durch eine Bauvoranfrage kann jederzeit, also auch schon vor dem Kauf eines Grundstückes, die notwendige Rechtssicherheit erreicht werden.

Bitte stellen Sie in der Bauvoranfrage konkrete Fragen nach der möglichen Bebauung. Dazu zählen auch Fragen nach der Erschließung und dem Landschaftsschutz. Sollten Sie dies versäumen, wird Ihre Bauvoranfrage nur in planungsrechtlicher Hinsicht geprüft, dass heißt es wird geprüft, ob das Grundstück grundsätzlich bebaubar ist. Darüber hinaus können aber noch andere Gründe, zum Beispiel aus dem Wasser- oder Landschaftsschutzrecht, einer Bebauung entgegen stehen. Wenn Sie diese Kriterien auch überprüfen lassen wollen, sollten Sie konkrete Fragen stellen und einen umfassenden Vorbescheid beantragen. Zu beachten ist, dass der Vorbescheid nur in Hinblick auf die geprüften Kriterien bindende Wirkung hat. Je konkreter Ihre Fragen sind, desto weitgehender ist Ihre Rechtssicherheit. Aus Gründen der Rechtssicherheit sollten Sie auch schon bei einer Bauvoranfrage einen Architekten einzuschalten.

Für den schriftlichen Antrag auf Erteilung eines Vorbescheides sind mindestens folgende Unterlagen erforderlich:

 Lageplan im Maßstab 1:250 oder 1:500
 Baubeschreibung und schriftliche Erläuterung
 Bauentwurfsskizze Maßstab 1:200 oder 1:100
 
Diese Unterlagen sind dreifach beim Bauamt einzureichen. Die vom Bauamt mit dem Vorbescheid getroffene Entscheidung ist für ein folgendes Baugenehmigungsverfahren bindend und zeitsparend, allerdings nur für die Kriterien, deren Klärung Sie in Ihrer Bauvoranfrage beantragt haben. Der Vorbescheid hat zwei Jahre Gültigkeit.

Wichtiger Hinweis:
Der Vorbescheid ersetzt keinen Bauantrag und berechtigt nicht zum Baubeginn. Erst durch den Bauantrag werden die Voraussetzungen für das Bauvorhaben im Detail geklärt, insbesondere wird hier über die bauordnungsrechtlichen Belange entschieden zum Beispiel Nachbarrecht, Grenz- und Gebäudeabstände, technische Ausführung. 

Dienststellen
Bauamt
Letzte Aktualisierung: 12.05.2016
Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?
Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.
© 2014 Stadt Rösrath
Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Herr Birr

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 401
2. OG, Raum 224
Fax: 02205/802 88 401
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Herr Huck

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 416
2. OG, Raum 223
Fax: 02205/802 88 416
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Frau Krein

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 417
2. OG, Raum 219
Fax: 02205/802 88 417
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Herr Pitschmann

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 408
2. OG, Raum 219
Fax: 02202/802 88 408
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft