Unsere Textversion Bürgerservice
Aktuelles
Stadtplan
Tourismus
Veranstaltungen
Kultur und Kunst
Stadtportrait
Rathaus
Wahlen in der Stadt Rösrath
Planen, Bauen, Umwelt, Verkehr
Städtische Baugrundstücke
Vergabewesen
Wirtschaft
Städtisches Leben
Kleinanzeigen
Grußkarten
Linkseite
Stadtwerke
Stadtbücherei Rösrath
Bürgerservice
Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JAG)
Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JAG) schreibt vor, dass Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sich vor Eintritt in das Berufsleben einer ärztlichen Untersuchung unterziehen müssen.

Den Berechtigungsschein für die Erstuntersuchung gibt es im Bürgerbüro. Die Untersuchung wird dann beim Hausarzt durchgeführt.
Die Nachuntersuchung ein Jahr nach Aufnahme der ersten Beschäftigung findet immer bei einem niedergelassenen Arzt statt. Den Berechtigungsschein dafür gibt es im Bürgeramt.

Was muss ich beachten/mitbringen?
Für die Aushändigung der Berechtigungsscheine ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig.
 
Sonstiges
kein Krankenschein
 
Wo kann mir weitergeholfen werden?
Bürgerbüro der Stadt Rösrath

Gebühren:

Es fallen keine Gebühren an.
 

Dienststellen
Bürgerbüro
Letzte Aktualisierung: 16.09.2014
Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?
Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.
© 2014 Stadt Rösrath
Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.
Bürgerbüro Rösrath
Hauptstraße 229
Info Bürgerdienste

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 233
Rathausplatz, Bürgerbüro
Fax: 02205/802 230
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft