Unsere Textversion Bürgerservice
Aktuelles
Stadtplan
Tourismus
Veranstaltungen
Kultur und Kunst
Stadtportrait
Rathaus
Wahlen in der Stadt Rösrath
Planen, Bauen, Umwelt, Verkehr
Städtische Baugrundstücke
Vergabewesen
Wirtschaft
Städtisches Leben
Kleinanzeigen
Grußkarten
Linkseite
Stadtwerke
Stadtbücherei Rösrath
Bürgerservice
Das Internet für Minderjährige
Eine Raupe begleitet junge Surfer durchs Web.

Mit fragFINN ist eine Internetsuchmaschine speziell für Kinder ans Netz gegangen. Unter www.fragfinn.de sollen Kinder nur unbedenkliche und pädagogisch wertvolle Webseiten finden können.
Das Projekt basiert auf einer Whitelist geprüfter Seiten, die einen begrenzten Surfraum schaffen. Das Angebot soll aber so umfangreich sein, dass Kinder die Grenzen nicht bemerken. Eine Zusatzsoftware, erhältlich auf der Webseite, soll dafür sorgen, dass Kindern nur auf kindgerechten Internetseiten surfen.
Getragen wir fragFINN von der Bundesregierung, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und Unternehmen aus der ITK-Branche.

Internet, Handy & Co.
Ob Computerspiele, Chatforen oder Handy-Downloads - für Kinder und Jugendliche gibt es im Netz viel Spannendes zu entdecken. Aber diese Angebote bringen nicht nur Spass, sondern bergen auch Gefahren: Die 75 Seiten starke Broschuere "Im Netz der neuen Medien: Internet, Handy und Computerspiele - Chancen und Risiken fuer Kinder und Jugendliche" informiert Eltern und Lehrer umfassend ueber den Umgang mit Computer & Co. und bietet Antworten vor allem auf folgende Fragen: Wo finden sich jugendgefaehrdende Inhalte? Worauf muss ich achten, wenn mein Kind in Chatforen unterwegs ist? Was ist mit modernen Handys alles moeglich? "Im Netz der neuen Medien" ist eine gemeinsame Initiative der Kultusministerkonferenz, der Jugend- und Familienministerkonferenz, der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie klicksafe und Schulen ans Netz e.V.

Die Broschüre kann hier herunter geladen werden.

MySpace und Facebook sind soziale Netzwerke, die vor allem bei Kindern und Jugendlichen beliebt sind. Aber wie gut kennen sich Eltern mit den "Social Communities" aus? Worauf muessen Sie achten, wenn Ihre Kinder in solchen Netzwerken unterwegs sind? Die EU-Initiative Klicksafe hat einen neuen Ratgeber zum Thema "Sicherer in Social Communities" veroeffentlicht, der sich gezielt an Eltern richtet. Die Broschuere klaert ueber die Risiken von sozialen Netzwerken im Internet auf und gibt Tipps und Hinweise zum sicheren Umgang. Der Ratgeber steht auf der Klicksafe-Seite [http://www.klicksafe.de/projekte/ratgeber.php]

als PDF zum Download bereit.

 

Broschüren
Flyer Jugendliche und Chatten
Dienststellen
Jugend
Letzte Aktualisierung: 19.02.2015
Ist dieses Angebot für Sie hilfreich?
Hier können Sie uns mitteilen, was wir verbessern können und was Ihnen gefallen hat.
© 2014 Stadt Rösrath
Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Frau Günzel

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 123
2. OG, Raum 220
Fax: 02205/802 88 123
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft
Stadtverwaltung Rösrath
Hauptstraße 229
Frau Zieren

Mehr Infos

Tel.: 02205/802 320
1. OG, Raum 144
Fax: 02205/802 88 320
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft